SÜDAFRIKA, 2011

Südafrika: Multicolour-Kunstprojekt (April 2011)

Schauplatz 1: Squatter Camp, McGregor

Schauplatz 2: Robben Island, ehemalige Gefängnisinsel von Nelson Mandela

Eine andere Kultur, die Sonne steht am Mittag im Norden, es ist April und der Herbst beginnt, doch die Uhrzeit ist dieselbe: Wir sind in Südafrika, um an zwei verschiedenen Orten unter dem Motto „Multicolour“ „bunt“ gemischte interdisziplinäre, partizipatorische und interkulturelle Kunstprojekte durchzuführen. Schwarze, „coloured“ und weiße Kinder und Jugendliche der verschiedenen ethnischen und sozio-ökonomischen Zusammenhänge sollen in unterschiedlichen Workshops zusammen künstlerisch arbeiten, als ein Beispiel für gelebte Diversität. Kinder und Jugendliche realisieren im Medium Kunst das, was für die multikulturellen Gesellschaften weltweit „virulent“ ist.

Bericht Südafrika Multicolour-Projekt 2011