VITA

  • 1962 geboren in Hamburg
  • 1982 – 1988   Studium der Malerei und Graphik (u.a. bei Anthony Canham, Michael Badura) im Fachbereich Bildende Kunst/Universität, Wuppertal
  • 1989 Dissertation zum Thema: „Kandinsky: Bühnenkomposition und Dichtung als Realisation seines Synthese-Konzepts“ ( Olms-Verlag, 1990)
  • 1989- 1995 Gesangsausbildung bei Claudia Visca (Musikhochschule Wien/ Oper Wuppertal), seitdem Konzerttätigkeit
  • Seit 2006 Professur für Malerei und Kunst im gesellschaftlichen Kontext, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, Alfter bei Bonn
  • 2008 Gründung des Instituts für „Kunst im sozialen Brennpunkt“, seitdem interkulturelle, interdisziplinäre und partizipatorische Kunst-Projekte u.a. in Rumänien, Palästina, Südafrika, Nicaragua, Polen und  in der BRD
  •  2015 Gastprofessur Kunstakademie Krakau/Polen
  •          Gastprofessur Visual Arts Department University Stellenbosch/Südafrika

lebt und arbeitet in Bonn und Wuppertal